Teilentladungsprüfung


Was ist Teilentladung?

  • Teilentladung (TE) ist eine lokale elektrische Entladung, welche in Fehlstellen oder Inhomogenitäten entsteht. An den Prüflingsanschlüssen wird der Stromimpuls der TE gemessen.
  • Die Maßeinheit für die Teilentladung ist Coloumb [C] (1C entspricht 1As). Übliche Messwerte für die Teilentladung liegen zwischen 1 und 10 000 pC.
  • In der Regel geht man davon aus, dass Teilentladungen kleiner 10 pC zu keiner Schädigung des Isolierstoffes führen.
  • Bei der Teilentladungsmessung handelt es sich um eine so genannte “zerstörungsfreie Prüfung”, d.h. wenn keine hohen TE-Pegel auftreten, so wird der Prüfling nicht geschädigt. Zudem erhält man mit der Teilentladungsmessung einen Messwert über die Qualität des Prüflings.


 Erscheinungsformen von TE an einfachen Isolieranordnungen

Erscheinungsformen von Teilentladung

A - TE im festen Isolierstoff (Treeing-Kanäle)
B - Koronaentladung an Spitzen oder Kanten
C - Oberflächen- oder Gleitentladung
D - Entladung in einem Schichtmaterial
E - Hohlraumentladung in gasgefüllten Hohlräumen

Es wird unterschieden zwischen “äußerer TE” außerhalb und “innerer TE” innerhalb des Prüflings.


Vollautomatischer Teilentladungsprüfplatz zur Messung von Teilentladungen bis min. 2,5 pC und bis max. 70 kVAC


Bei der Herstellung einer elektrischen Isolierung können kleine Fehlstellen oder Inhomogenitäten im Isolierstoff auftreten. Befindet sich ein Isolierstoff zwischen einem Elektrodensystem, an das eine Spannung angelegt wird, kommt es an solchen Schwachstellen zu einer lokalen Überbeanspruchung durch das elektrische Feld. Diese kann dann zu einer lokal begrenzten elektrischen Ladung, also zu einer elektrischen Teilentladung führen. Ganz allgemein spricht man von TE, wenn ein Entladevorgang die Distanz zwischen zwei Elektroden nur teilweise überbrückt, d.h. bei einem Teildurchschlag der Isolierstrecke. Teilentladungsprüfungen sind bei uns in kleinen und mittleren Serien möglich.

Teilentladungsprüfplatz - unser Equipment

Messungen nach VDE 0532 Abs. 12 sind möglich


© 2015 Tauscher Transformatoren GmbH

Impressum