Praktika und Diplomarbeiten für Studenten


Um unsere Produkte zu verbessern, arbeiten wir ständig an neuen Materialien, verbesserten Konstruktionen und optimierter Berechnung. Dazu laden wir Studenten von Technikerschulen, Fachhochschulen und Universitäten ein, bei uns ein Praktikum zu leisten oder die Diplomarbeit zu schreiben.


Praktika für Studenten und Techniker


1. Literaturrecherche
Über thermoplastische Silikonelastomere für die Anwendung als Isolator bei Kleintransformatoren

2. Marktrecherche
Schalenkerntöpfe für Schalenkerndrosseln für Leistungsanwendungen z.B. in der Solartechnik mit neuen verlustreduzierten Materialien

Praktikanten im Umfeld unserer Produkte
3. Wasseraufnahmeverhalten

Langzeitversuche über das Wasseraufnahmeverhalten von Polyurethanvergussmassen.
Gestaltung von Übergängen an Isolierteilen mit Einhaltung oder Verbesserung der Isolierstoffklassen IP nach 40050.

4. Berechnung von induktiven Bauteilen - Sinusfilter
Grundlagen, Oberwellenanteile
Oberwellen-Berechnung
Anpassung an Umrichtereigenschaften
Berechnung für Frequenzumrichter mit 20 kHz oder höher

5. Hydrophobe Oberflächen - Recherche über Lotuseffektfarben
Für die Anwendung auf Metalloberflächen
Für elektrische Isolierstoffsysteme
Versuche mit Lotuseffektfarben auf induktiven Bauteilen

Praktikanten im Umfeld unserer Fertigungstechnik
keine Arbeiten und Themen zur Zeit


Diplomarbeitsthemen


1. Isoliersysteme und Diagnostik
Kurzbeschreibung
Verbesserung des Oberflächenschutzes für Transformatoren oder induktive Bauteile, die einer feuchten Umgebung ausgesetzt sind.
Aufgabenbeschreibung
Große Verteilungstransformatoren, induktive Bauteile im automotiven Bereich oder der Bahntechnik werden zunehmend schwierigeren Umweltbedingungen, wie Feuchtigkeit oder Schmutz ausgesetzt. Der Oberflächenschutz beeinflusst maßgeblich das Alterungsverhalten und somit Lebensdauer von induktiven Bauteilen. Wir entwickeln einen neuartigen Oberflächenschutz mit superhydrophoben Eigenschaften ähnlich dem Lotuseffekt. Es müssen weitere Recherchen nach geeigneten Werkstoffen gemacht werden. Mit den Prüflingen werden Tests unter Mehrfachstress wie Feuchtigkeit und elektrische Belastung gemacht. Es werden dann Hochspannungsmessungen auf Ableitstrom und Teilentladung durchgeführt
Anforderung
Sie stehen gerade vor dem Abschluss eines Hochschulstudiums (FH/Universität) in Elektrotechnik

2. Optimierung von induktiven Bauteilen - sättigungsfeste Eisenkerndrosseln
Berechnungsgrundlagen für sättigungsfeste Eisenkerndrosseln
Grenzen und Möglichkeiten der Berechnung mit Standardsoftware
Berechnung über elektromagnetische Felder
Oberwellen- und Spitzenstromberechnung

3. Optimierung von induktiven Bauteilen - Hochspannungstransformatoren
Untersuchung des Wicklungsaufbaues
Aufbau und Einfluss der Eisenkerne
Die HV-Wicklungserdung und ihre Auswirkungen

4. Untersuchung der Felder von Hochspannungstransformatoren und Hochpotenzialtrenntransformatoren
FelderDiplomarbeiten

5. Konzeption und Aufbau eines neuen Drosselprüfplatzes für Hochstromdrosseln bis 10 000 A
Eisenkerndrosseln und Luftdrosseln

6. Aufbau eines Prüfplatzes für Großtransformatoren bis 250 kVA
Belastungssimulation durch Zwischenschalten in das Verbrauchernetz der Firma

7. Optimierung von Luft-Kühlkanälen von Trocken-Leistungstrafos

8. Thermisches Verhalten von dreiphasigen Großtransformatoren von 100 kVA bis 250 kVA - Berechnung und praktische Messung

Weitere Informationen
Tel.: 08551 - 91696 - 0


© 2015 Tauscher Transformatoren GmbH

Impressum