Hochspannungstrafo, Ü>200, geringe Streuung


Datenblatt als PDF

 

cesym-hv2class_Hsym-hv1


Hochspannungstrafo mit geringer Streuung

BV 3469002 und BV 1983001


Kundenwunsch


Aus einer wechselgerichteten Gleichspannung (24 VDC) soll eine Hochspannung von 2000 VAC erzeugt werden. Voraussetzungen für den zu entwickelnden Transformator sollten sein:
- geringe Streuung
- gute Kopplung
- geringe Streuinduktiviäten
- geringe induktive Anteile
- geringe kapazitive Anteile
- geringes Leerlauf-Lastspannungsverhältnis
- Trennspannung PRI-SEC 6 kV


Lösung


Um eine möglichst verzerrungsfreie Hochspannung bei verhältnismäßig kleiner Leistung zu erzeugen wurde ein EI-Blech hoher Qualität verwendet. Durch das große Übersetzungsverhältnis (von 11 V auf 220 V) und der Forderung nach einer guten Kopplung kommt eine spezielle Wickeltechnik zum Einsatz, welche auch die erforderlichen Mindestabstände zur Eingangsseite, sowie zum Kern sicher stellt und dadurch Überschläge vermeidet. Durch ein Vergussverfahren unter Vakuum wird die erforderliche Trennspannungsanforderung von 6 kV PRI-SEC realisiert - durch die gewählte Gehäuseform kann eine problemlose Montage in der jeweiligen Applikation erfolgen.


Beispiele


Type

Bautyp

Frequenz

Leistung

Primärspannung

Sekundärspannung

Gewicht Cu

Gesamtgewicht

BV

TEVFCH

EI 66/34,5

50 Hz

6 VA

11 V

2000 V

80 g

1,1 kg

1983001

TEVFCH

EI 84/43,5

50-500 Hz

5 VA

10 V

5000 V

160 g

1,9 kg

17025001

TEVFCH

EI 96/45,7

50 Hz

10 VA

10000 V

5 V

570 g

3,0 kg

3469002

Technische Änderungen und Verbesserungen vorbehalten. Alle Angaben sind Richtwerte. Abweichungen können möglich sein.

Stand 07/2018


© 2018 Tauscher Transformatoren GmbH

Impressum  / Datenschutzerklärung