Einphasenapplikationen


EI-Transformatoren sind am weitesten verbreitet. Durch die einfache Verarbeitung der E und I Bleche und einer großen Zahl von verfügbaren Spulenkörpern kann man EI Trafos für folgende Anwendungen einsetzen:


Medizintechnik:
Defibrillationsgeräte, Dentaltechnik und bei künstlichen Nieren. Wir können auch ableitstromreduzierte Trafos nach EN 60742 VDE 0750 bauen.

Verkehrstechnik:
In der Bahntechnik, Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrt und bei Verkehrsampeln bzw. Signalgebern.

Beleuchtungstechnik:
Nach EN 60598-2-6 VDE 0711 (Leuchten mit eingebauten Transformatoren für Glühlampen) eignen sich für diese Technik auch EI-Transformatoren - meist in vergossener Ausführung.

Audiotechnik:
Zum Beispiel  für Übertrager der 100 V Technik eignen sich EI-Transformatoren. Die Wicklung wird dann verschachtelt aufgebaut, um die höheren Frequenzen besser übertragen zu können. Ebenso findet man EI-Trafos als Leistungstrafos in Verstärkern.

Solartechnik:
Die Inverter in der Solartechnik haben ebenfalls EI-Trafos. Hier wird die meist kleine Ausgangsspannung nach oben transformiert. Durch den Luftspalt zwischen E und I entsteht eine gewisse Drosselwirkung, die die Spannung glättet.

Automatisierungstechnik:
Hier findet man EI-Trafos mit größeren Leistungen in offener Ausführung und auf Platinen als Printtrafos in vergossener Ausführung.

Messtechnik:
In der Messtechnik werden EI-Trafos bei Testsystemen als Stromversorger der Elektronik eingesetzt. Mit EI-Trafos kann man die Laborgerätenorm DIN EN 61010 VDE 0411 einhalten.

Hausgerätebau:
In Gerätebau von Hausgeräten und Bürogeräten sind EI-Trafos wegen den günstigen Preisen bei hohen Stückzahlen beliebt. Die Normen wie die Hausgerätenorm DIN IEC 65 VDE 0860 und die Bürogerätenorm IEC 380 VDE 0806 werden eingehalten. Ebenso die Norm für die Geräte der Informationstechnik EN 60950 VDE 0805 kann eingehalten werden.

Schweißtechnik:
Für Schweißgeräte aller Art z.B. Ultraschallschweißgeräte, Kunststoffschweißgeräte oder Metallschweißgeräte werden EI-Trafos größerer oder kleinerer Leistung verwendet. Durch den vom Blechschnitt bedingten Luftspalt sind die EI Typen auch kurzzeitig überlastbar oder können kurzzeitig in die Sättigung gehen.

Schaltschrankbau:
Im Schaltschrankbau werden EI-Trafos eingesetzt. Durch Fußwinkel zum Aufschnappen auf Schienen (z.B. TS 35) sind die EI-Trafos schnell und einfach zu befestigen.

Maschinenbau:
Für die Versorgung von Maschinen wie z.B. Textilmaschinen oder für die Papierindustrie eignen sich EI-Trafos.

Umwelttechnik:
Aktuell sind auch die Anwendungen in der Umwelttechnik und in der Sicherheitstechnik, z.B. in vollvergossener Ausführung


© 2016 Tauscher Transformatoren GmbH

Impressum