Tauscher macht's: 5 Auszubildende in 5 Berufen


Transformatorenfabrik in Aigenstadl bietet fundierte Zukunft - Qualifiziertes Personal selbst “heranziehen”

von Norbert Peter
Freyung.
Heinz Berger, Geschäftsführer der Transformatorenfabrik Tauscher in Aigenstadl-Neureut, ist nicht der Typ eines Unternehmers, der jugne Menschen ausbildet, nur um den Aufrufen gerecht zu werden. “Ziel ist es, unser zukünftiges qualifiziertes Personal selbst auszubilden”, erklärt Berger, der in diesem Jahr so viele Lehrlinge auf einmal eingestellt hat, wie nie zuvor.

44 Mitarbeiter arbeiten im Unternehmen in Aigenstadl-Neureut, 50 in Tschechien. Daher sind fünf Auszubildende schon eine stolze Zahl. Aber Heinz Berger weiß es aus seiner langjährigen Praxis, “dass eigenes ausgebildetes Personal zu den tragenden Säulen des Unternehmens werden können”.

Vor dem Hintergrund, dass die kaufmännischen und technischen Anforderungen ständig steigen, hat Heinz Berger sorgfältig unter den sehr vielen Bewerbungen sondiert und ausgewählt. “Fünf Auszubildende in fünf Berufen”.

Cornelia Braumandl aus Moosham bei Grafenau hat Abitur und ist gleich nach ihrem Einstieg in die Tauscher-Transformatorenfabrik mit dem neuen Kalkulationsverfahren beschäftigt. Bianca Beier aus Tittling hat ebenfalls Abitur und wird zur technischen Zeichnerin im 3D-Arbeitsbereich ausgebildet. Carola Funke aus Perlesreut hat Realschulabschluss und wird Bürokauffrau. Carina Rothkopf aus Neuschönau hat ebenfalls Realschulabschluss und steigt als Mechanikerin für Betriebstechnik in eine Männerdomäne ein. “Frauen eignen sich besser für die Präzisionsarbeit”, so Heinz Berger. Als “Powermann” wird Oliver Daschinger aus Thyrnau, der das Abitur hat, Elektroniker für Geräte und Systeme.

Alle Fünf betonen übereinstimmend, in einem hervorragenden Unternehmen einen Ausbildungsplatz gefunden zu haben. Und sie sind sich einig, die sich bietende Chance zu nutzen in der Gewissheit, bei guten Leistungen auf einen Dauerarbeitsplatz bauen zu können.

Derzeit arbeiten auch noch sechs Studenten während der Semesterferien in der Firma, davon eine Praktikantin. Hier geht es mehr um das “Geldverdienen” für das Studium.

Cornelia Braumandl, Bianca Beier, Carola Funke, Carina Rothkopf und Oliver Daschinger sind nun in einem Unternehmen tätig, dessen Produkte, die Transformatoren, immer vielfältiger und technisch anspruchsvoller werden. Tauscher beliefert die Kunden weltweit, so etwa elektronische Steuerungen nach Thailand, nach Venezuela an eine Ölraffinerie, Mittelspannungstransformatoren nach Russland.

“Neuentwicklungen laufen, erfordern viel Zeit und Aufwand, aber ohne technisch anspruchsvolle Produkte hat die Firma keine Zukunft”, betont Heinz Berger. Und für diese Zukunft will Heinz Berger auch entsprechende elektromagnetische Bauteile herstellen, um im globalen Wettbewerb “die Nase vorn zu haben”. Das sind einerseits normale Massen- und Serienbauteile, die kostengünstig und umweltschonend durch die Fertigungstechnik produziert werden können, andererseits aber auch anspruchsvolle Bauteile für hohe und gewöhnliche Kundenanforderungen.

“Wir füllen Marktlücken, die andere Hersteller nicht bedienen können”, so Heinz Berger. Das Unternehmen hat Hochpotenzialtrenntransformatoren am Markt eingeführt, die eine hohe Trennspannung auf kleinstem Raum erreichen und durch ein besonderes Vergussverfahren hergestellt werden. Diese Transformatoren werden in Forschungslabors und Kraftwerken eingesetzt. Varianten für zusätzliche Anwendungen wurden entwickelt, so für die Max Planck Institute, Fraunhofer Institute, Siemens Kraftwerkstechnik und viele Universitäten.

Geplant ist eine neue Reihe von uwmeltfreundlichen Gießharztransformatoren, die Öltrafos ersetzen und kleiner und preiswerter sind. Entwickelt wird ein neuer Oberflächenschutz für Transformatoren, die im Außenbereich aufgestellt werden. Dieser Oberflächenschutz wird aus Elektrolack bestehen, ähnlich den wasserabweisenden Lotuseffektüberzügen.


Auszubildende

Tauscher Transformatorenfabrik Geschäftsführer Heinz Berger (von links) mit seinen neuen Auszubildenden: Oliver Daschinger, Carina Rothkopf, Cornelia Braumandl, Carola Funke und Bianca Beier (Foto: Peter)


© 2015 Tauscher Transformatoren GmbH

Impressum